Nachrichten


News del 23/02/2014


GASPARDO „DP PRONTA“ STARK GENUG FÜR JEDEN BODEN

Der Auftragnehmer aus Wanganui (NZ) Andrew Horrocks, sagt seine Kunden seien sehr zufrieden mit den Sprossenresultaten die er mit der Direktsaatmaschine von Gaspardo erzielt hätte. Andrews Firma, die Penwortham Contracting beschäftigt sich hauptsächlich mit Direktsaat und erarbeitet über mehr als 400 Hektar pro Jahr jeden Herbst und Frühling. Er besitzt und benützt die E-Drive DP Pronta seit fast 4 Jahren.

Direktsaat sei jetzt im Aufmarsch, meint der Saatprofi, dank den Saatresultaten mit der Gaspardo DP Pronta. „Es handelt sich um eine sehr effiziente Maschine. Vorher mit Pflug und Kreiselegge schaffte ich bis ca. 80 Ha. Direktsaat ist kostengünstiger für Kunden und somit ist es möglich mehr Aufträge zu bekommen“.

Darüberhinaus meint Andrew, dass er weniger Diesel braucht um eine fast doppelte Fläche zu bearbeiten. Früher musste er mehrmals mit verschiedenen Maschinen zum Ziel fahren; jetzt bleibt die Maschine einfach beim Kunde, bis Alles erledigt ist.

Gaspardo Pronta bietet Samen- und Düngertankmöglichkeit; das war genau der  Grund  warum sich Andrew für diese Maschine entschieden hat, genauso wie seine Kunden.

Das E-Drive, elektronisches Kalibrationssystem findet er hervorragend.  „Justierung war ein komplizierter und zeitaufwändiger Prozess“ meint Andrew, „jetzt haben wir extrem präzise Resultate in nur vier-fünf Minuten. Das Gaspardo Genius-System erlaubt uns die Saatmenge während der Fahrt  zu verändern, verschiedene Statistiken zu sammeln, wie zum Beispiel Samengewicht oder Düngermenge pro Auftrag oder bearbeitete Gesamtfläche“.

Andrew bestätigt auch, dass die Maschine sehr Bodenfreundlich ist.

Das Gaspardo Saatsystem mit Einzelscheibe, Schuh und Druckrad ermöglicht die Samen genau auf den Boden einzusetzten. „Das Eindringen ist hervorragend; sogar nach der Dürre der letzten Saison“ strahlt Andrew. „Bei Feuchtem Boden, geht es genauso gut“, da kann die DP PRONTA auch all ihre Fähigkeiten einsetzten.

Andrew beschäftigt sich viel mit jener Samenart die zur Schaaffütterung dient: Rüben, Wegerich, Zichorie und Weide.

Eine neue Deutz Fahr X720 Traktor zieht die Gaspardo Maschine. Der Profifarmer meint er bräuchte nicht so viel Stärke aber das es am Besten auf den Hügeln sei.  Für das Flachland seien 100 PS mehr als genügend, schwört er.  „Der Kundendienst des Händlers war der nächste Grund warum ich mich für diese Maschine entschieden habe. Stephen Alford von Power Farming Manawatu hat mir viel geholfen. Sie bieten tollen Service. Ein Anruf genügt. Im Falle eines Problems steht dem Kunden eine Ersatzmaschine zur Verfügung, damit die Arbeit nicht allzuviel darunter leidet“.