28_0_silva.jpg

Bilder & Video Galerie

SILVA

30-59 kW (40-80 HP)
Die Spezialfräse für Sonderkulturen

Die Bodenfräse wird hauptsächlich im Weinbau und Obstbau sowie allgemein bei allen Kulturen verwendet, bei denen eine Reihenbearbeitung mit manueller oder hydraulischer Verschiebung erforderlich ist. Die Verschiebung der Fräse erfolgt direkt vom Traktor aus mittels der hydraulischen Vorrichtung.

Version
Arbeitsbreite
cm
Gesamtbreite
cm
Arbeitstiefe
cm
Messer
Anzahl
160 C 30-59 / 40-80 160 173 22 36
185 C 37-59 / 50-80 185 198 22 42
205 C 44-59 / 60-80 210 223 22 48
  • Ölbad-Wechselradgetriebe für Zapfwelle 540 UpM
  • Gelenkwelle mit Rutschkupplung
    (Schlepperseite 1”3/8 Z6)
  • Seitlicher Zahnradantrieb im Ölbad
  • Gleitkufen zur Tiefenregelung
  • Hydraulische Seitenverschiebung (DW-Steuergerät am
    Schlepper erforderlich)
  • Verstellbarer Universal-Dreipunktbock,
  • Unterlenkeranschlüsse Kat. I oder II
  • 6 Bogenmesser pro Flansch, geschlossener Rotor
  • Rotordrehzahl 178-201-227-256 UpM
  • 2 Satz Zahnräder
  • CE Schutzvorrichtungen
  • Wartungs- und Bedienungsanleitung
  • vordere Stützräder - Beipack
Einfache Einstellung der Rotordrehzahl Open Close

Rotor rpm setting

Einfache Einstellung der Rotordrehzahl

Die Arbeitsgeschwindigkeit kann einfach durch Wechseln der Zahnräder im Getriebe eingestellt werden. Der Benutzer kann die am besten geeignete Rotordrehzahl entsprechend den Bodenbedingungen auswählen.

Seitlicher Zahnradantrieb im Ölbad Open Close

Side gear drive

Seitlicher Zahnradantrieb im Ölbad

3 Hochleistungsgetriebe, die in einer geschlossenen Öleinheit laufen, sorgen für eine konstante Schmierung während der Arbeit und gewährleisten eine hohe Leistung auch bei längerer und harter Bodenbearbeitung.

Geringer Wartungsaufwand Open Close

DUO CONE2

Geringer Wartungsaufwand

Das neue Duo-Cone-Dichtungssystem garantiert Zuverlässigkeit ohne Wartung. Mit dem Duo-Cone-System können Sie in den anspruchsvollsten Arbeitsumgebungen eine um mindestens 50% längere Lebensdauer als Standard-Dichtungssysteme erzielen.
Das Dichtungssystem ist vollständig wasserdicht, sodass der Rotor und das Lager in seiner eigenen Ölversorgung laufen können. Dadurch kann der Rotor in den staubigsten Umgebungen oder sogar im Wasser arbeiten und die Dichtungen verhindern, dass Wasser und Staub in den Rotor und die Naben eindringt.

Downloads

Dokument Gewicht Typ
2.3 MB pdf

Informationsanfrage